Ansprechpartner

Fuhry, Elisabeth
Elisabeth Fuhry
Telefon: +49 6221 486-650
Raum: R. 026a

Michael Grunze erhält Gaede-Langmuir Award

31. Oktober 2018

Michael Grunze ist mit dem Gaede-Langmuir Award der American Vacuum Society (AVS) for Science and Technology of Materials, Interfaces, and Processing ausgezeichnet worden. Der Award wurde ihm während der Feierlichkeiten im Rahmen des 65. internationalen Symposiums mit Ausstellung der AVS überreicht.

Preisträger Michael Grunze Bild vergrößern
Preisträger Michael Grunze

Der Gaede-Langmuir Award wird seit 1977 alle zwei Jahre verliehen und ehrt außergewöhnliche Entdeckungen und Erfindungen in den Wissenschaften und Technologien, mit denen sich die AVS beschäftigt. Der Award besteht neben einem Geldbetrag aus einer Erinnerungsplakette und einer Honorardozentur bei einer der regulären Tagungen des Internationalen Symposiums.

„Ich fühle mich durch diese Auszeichnung sehr geehrt. Sie ist eine große Anerkennung der Beiträge, die meine vielen Studierenden, meine Kollegen und ich über die Jahre – häufig in Kooperation mit anderen Forschungsgruppen – in den für die AVS relevanten Bereichen gemacht haben,“ sagte Michael Grunze bei der Verleihung des Awards am vergangenen Dienstag.

Michael Grunze wird für seine Forschung im Bereich der Ober- und Grenzflächenforschung geehrt. Innerhalb dieses Forschungsfeldes beschäftigt er sich unter anderem mit den Themen Katalyse (z.B. Synthese von Ammoniak), organische Filme an Flächen (z.B. Polyimid-Filme und selbstorganisierende monomolekulare Schichten) oder auch biologische Anwendungen (z.B. medizinische Implantate oder biofilmresistente  Oberflächen).  „Die Wissenschaft von Oberflächen ist durch ihn von der  Betrachtung einzelner Moleküle zu den Wechselwirkungen zwischen Oberflächen und Flüssigkeiten geführt worden.“

Wir gratulieren Michael Grunze zu dieser Auszeichnung!

Michael Grunze bei der Übergabe des Awards in Long Beach, Kalifornien. Bild vergrößern
Michael Grunze bei der Übergabe des Awards in Long Beach, Kalifornien.
 
loading content
Zur Redakteursansicht